25. Kultursommer Germersheim 2018
 

29. September 2018 | 20:00 Uhr | Stadthalle Germersheim

"Il Barbiere di Siviglia"
von Giovanni Paisiello
Junge Mitteldeutsche Kammeroper e.V.

Die Junge Mitteldeutsche Kammeroper e.V. ist ein Opernensemble für angehende Bühnenkünstler*innen aus dem mitteldeutschen Raum. Das Ensemble präsentiert in Germersheim eine Neuinszenierung der Oper »Il Barbiere di Siviglia« in der Fassung von Giovanni Paisiello aus dem Jahr 1782.
Die Oper handelt von Rosina, einem Waisenkind, welches bei ihrem cholerischen Vormund Bartolo lebt. Bartolo ist verliebt in ihre Schönheit und Jugend und möchte sie um jeden Preis heiraten. Auch der reiche Graf Almaviva ist in Rosina verliebt und versucht mit seinem Gehilfen Figaro Zugang zu Bartolos Haus zu erlangen. Bartolo fühlt sich bedroht und wittert Betrug. Durch eine List Figaros gelingt es dem Grafen dennoch zu Rosina zu gelangen und sie zu heiraten. In diesem Moment kehrt Bartolo zurück.
Die musikalische Leitung unterliegt Friedrich Praetorius. Er studiert in Weimar Orchesterdirigieren bei Nicolas Pasquet und Ekhard Wycik und assistierte bereits an der Oper Leipzig und dem Meininger Theater. Weitere praktische Zusammenarbeiten führten ihn zur Jenaer Philharmonie, dem Leipziger Sinfonieorchester und der Thüringen Philharmonie Gotha. Regie führt Max Hohmann, welcher in Berlin Theaterwissenschaften studiert und im vergangenen Jahr für die Kammeroper zwei Mozartopern adaptierte und einstudierte. Im letzten Jahr führte er außerdem mit Luise Heiderhoff Co-Regie bei Büchners »Woyzeck« im Theater im Kino Berlin. Die Sänger*innen und Musiker*innen des Orchesters sind angehende Profis und ambitionierte Laien aus ganz Europa.

Mitwirkende: Ilaria Baggioli, Andrew Irwin, Ricardo Llamas Márquez, Vincent Hoppe, Jakob Karas, Maximilian Müller, Vincent Berger und das Junge Mitteldeutsche Kammerorchester

Eintritt: 15,- / 17,- / 20,- Euro

Kartenvorverkauf unter Tel. 07274-960-217 und 07274-960-301, -302 und -303, kultur@germersheim.eu,
www.reservix.de oder an der Abendkasse.